Katze ans Katzenklo gewöhnen

Endlich geht es los. Die kleine Katze gehört nun zur Familie und begeistert Kinder wie Erwachsense gleichermassen. Doch bringt das neue Leben mit Katze auch die eine oder andere Herausforderung mit sich. Kleine Katzen, die noch nicht stubenrein sind und noch nicht an ein Katzenklo gewöhnt sind, können eine wahre Geduldsprobe sein. Hier sind Cleverness, Geschick und vor allem Geduld gefragt. Vielleicht ein Satz vorweg: Während man früher annahm, dass es sinnvoll sei, die Katze mit dem Kopf in die eigenen Ausscheidungen zu stecken, ist diese Annahme zum Glück heute Vergangenheit! Auch andere Wege der Bestrafung sind nicht sinnvoll.

Aber wie gewöhne ich meine Katze an das Katzenklo?

Eigentlich dürften wir diesen Bericht gar nicht schreiben, denn eigentlich sollten Katzen erst dann von der Mutter getrennt werden, wenn sie alt genug sind und damit auch bereits wissen, wie man das Katzenklo benutzt. Doch auch wenn die Katze hoffentlich erst im richtigen Alter von der Mutter getrennt wurde und in eine neue Umgebung kommt, kann es zu kleinen Häufchen und Flecken in der Wohnung kommen. Aber Geduld bitte!

Da richtige Katzenklo wählen

Wichtig ist zunächst, dass man das richtige Katzenklo wählt. Es sollte nicht zu hoch für die kleinen kätzchen sein. Wenn das Erreichen zu umständlich ist, uriniert man vielleicht doch lieber auf den Teppich. Selbiges gilt für ein Katzenklo mit Deckel. Bei einigen katzen und gerade bei jungen Katzen kann der Deckel als störend empfunden werden.

Welches Katzenstreu?

Eine gute Idee ist es, den Vorbesitzer der Katze zu fragen, welches Katzenstreu er verwendet. Das machen die wenigsten, doch ist das überaus sinnvoll, denn Katzen werden zunächst gestresst sein, wenn sie ein neues Zuhause vorfinden. Schon der Wechsel des Katzenstreus kann zusätzlichen Stress bedeuten.

Wann bringt man die Katze auf das Katzenklo?

Nach dem die Katze gefressen hat, bringt man sie am besten direkt zum Katzenklo. So wird das Katzenklo rasch zur Routine und wird angenommen.

Noch ein Tipp zum Abschluss

Es gehört einfach dazu, dass die Katze auch mal daneben bzw. in die Wohnung macht. Sie meint es nciht böse, man sollte stets geduldig sein und sie nicht bestrafen. Um die katze aber an das katzenklo zu gewöhnen, macht es Sinn, auf den Fleck etwas Katzenstreu zu streuen. Dieses lässt man etwas aufsaugen, um es dann ins Katzenklo zu befördern. Die katze wird verstehen und das Katzenklo nach und nach akzeptieren.

Ähnliche Artikel
Kippfensterschutz für Katzen - Wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Man rechnet selten mit dem Schlimmsten,
Suchst auch du Rinderfettpulver-Produkte? Zusatzprodukte sind eine gute Idee, Wenn die Katze nicht genug frisst.
Hilfe, meine Katze hat Durchfall - Was soll ich tun? Diese Frage stellen hunderte Suchende